AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Stand Januar 2022, regeln das Verhältnis zwischen der Schwimmschule Kloten und ihren Kursteilnehmer/innen.

Die Schwimmschule Kloten kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern. Die Änderungen werden den Kunden in geeigneter Weise, insbesondere durch entsprechende Publikationen auf der Website der Schwimmschule Kloten mitgeteilt. Änderungen gelten ab dem Datum der Veröffentlichung auf der Website der Schwimmschule Kloten.

 

Vertragsabschluss/Annullation

  • Anmeldungen erfolgen über unser Online-Kursbuchungssystem.

  • Mit der Anmeldung zu einem Kurs entsteht noch kein Anspruch auf einen Kurs. Der Vertrag kommt erst mit der Kursbestätigung seitens der Schwimmschule Kloten an die Kursteilnehmer/innen zustande und die Anmeldung ist ab dann verbindlich.

  • Die Schwimmschule Kloten hat das Recht, zu jeder Zeit einen Kurs mangels Teilnehmeranzahl zu streichen. Mit den bereits angemeldeten Kursteilnehmer/innen wird Kontakt aufgenommen, um eine allfällige Umbuchung in einen anderen Kurs vorzunehmen.

  • Bei zu vielen Anmeldungen pro Kurs wird eine Warteliste erstellt. Sie werden informiert, falls Sie bzw. ihr Kind auf der Warteliste sind/ist.

  • Die genauen Kursangaben betreffend Kursort, Kurszeiten und Kursdauer können der Kursbestätigung entnommen werden.

  • Kann ein bereits gebuchter Kurs nicht besucht werden, ist eine schriftliche Mitteilung über E-Mail erforderlich. Annullationen bis spätestens 30 Tage vor Kursbeginn sind kostenlos.

  • Bei einer Abmeldung bis 20 Tage vor Kursbeginn wird das Kursgeld nach Abzug einer Bearbeitungsgebühr von CHF 70.- zurückerstattet.

  • Bei Abmeldungen nach 20 Tagen vor Kursbeginn sind die ganzen Kursgelder fällig und können nicht zurückerstattet werden.

 

Kursbestätigung und Rechnung

  • Nach Anmeldungseingang erhalten Sie eine verbindliche Kursbestätigung und Rechnung per E-Mail oder per Post.

 

Zahlungsbedingungen/Kurskosten

  • Die Kurskosten sind vor Kursbeginn und bis spätestens 20 Tage nach Rechnungsversand einzuzahlen. Nach 30 Tagen erfolgt die erste Mahnung. Bei einer zweiten Mahnung erheben wir eine Mahnungsgebühr von CHF 10.–.

  • Die Eintrittskosten ins Hallenbad sind in den Kurskosten nicht inbegriffen.

  • Versäumte Lektionen berechtigen zu keinem Preisnachlass.

Versäumte Lektionen

  • Für versäumte Lektionen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Nachholung. Teil-Rückerstattungen in Form von Gutschriften fürs Folgesemester sind nur aufgrund von gesundheits- oder unfallbedingtem Ausfall des Teilnehmers von mindestens drei aufeinanderfolgenden Lektionen mit Arztzeugnis möglich.

  • Einzelne Krankheitstage werden nicht zurückerstattet.

 

Krankheit/ Abwesenheit Kursleiter/in

  • Bei Krankheit oder Abwesenheit des Kursleiters/in kann diese ohne Vorankündigung durch eine andere/n Kursleiter/in vertreten werden.

  • Für unvorhergesehene Kursausfälle (z.B. Krankheit/Unfall des Kursleiters, technische Probleme des Hallenbades, Naturgewalten, Epidemien und Pandemien etc.) besteht kein Anspruch auf Rückerstattung oder Nachholung des Kurses. Falls seitens des Hallenbades möglich, werden nach Möglichkeit kostenlose Nachholtermine angeboten, ohne dass ein Anspruch darauf besteht.

 

Automatische Anmeldung für den Folgekurs

  • Die Kursteilnehmer der Grundlagentests (1-7) werden automatisch für den nächsten Kursblock angemeldet.

  • Wünschen Sie keinen weiteren Kursblock so hat die Abmeldung des Kursteilnehmers, bis spätestens 30 Tage vor Kursende des aktuellen Kursblockes schriftlich über das „Abmeldeformular“ auf der Website der Schwimmschule Kloten oder per Mail zu erfolgen.

  • Je nach Kursblock kann die Anzahl Lektionen und somit auch die Kursgebühren, variieren.

  • Die Schwimmschule Kloten behält sich ausdrücklich das Recht zu Preisänderungen vor.

 

Während des Kurses

  • Während den Schwimmlektionen der Kinderschwimmkurse sind die Eltern/Begleitpersonen anwesend.

  • Das Tragen einer Badekappe während des Unterrichts ist obligatorisch. Alle Kinder erhalten am ersten Kurstag gratis eine Badekappe und diese muss während des Kurses getragen werden. Bei Verlust, muss eine neue Badekappe erworben werden.

  • Erwachsene dürfen nach Bedarf eine mitgebrachte Schwimmbrille benützen.

 

Aufsichtspflicht

  • Die Aufsichtspflicht der Kursleiter/innen der Schwimmschule Kloten bestehen während der Kurszeit gegenüber den Kursteilnehmer/innen im Schwimmbecken und dessen direkter Umgebung im Hallenbad (ohne Garderobe und Duschen). Sie beginnt bei Kursbeginn und endet bei Kursende, spätestens mit der Verabschiedung der Kinder.

 

Sicherheit und Verantwortung

  • Die Eltern oder Begleitpersonen tragen unmittelbar vor und nach der Kurslektion die volle Verantwortung für ihre Kinder.

  • Die Kursleiter/innen sind ausschliesslich während der Kurszeit für die angemeldeten Kursteilnehmer verantwortlich.

  • Begleitung zur Toilette erfolgt durch Eltern oder die Begleitpersonen.

  • Vor und nach dem Schwimmkurs übernehmen die Kursleiter/innen keine Verantwortung für die Kinder.

 

Hallendbad Kloten

  • Der Hallenbad- Eintritt ist nicht im Kurspreis enthalten. Die aktuellen Eintrittspreise kann man jeweils auf der Website des Hallenbades entnehmen.

  • Kinder unter 10 Jahren dürfen sich nur in Begleitung einer Erwachsenen Person im Hallenbad aufhalten.

  • Die Bade- und Hausordnung des Hallenbades Kloten sind strikte einzuhalten und die Weisungen das Bademeisters sind jederzeit zu befolgen.

 

Fotografieren und Filmen

  • Grundsätzlich ist das Fotografieren und Filmen im Hallenbad Kloten nicht verboten. Gemäss Datenschutzgesetz dürfen Fotos/Videos aber nur dann veröffentlicht werden, wenn die darauf abgebildeten Personen (resp. deren Eltern) ihr ausdrückliches Einverständnis gegeben haben. Wir bitten Sie darum, beim Fotografieren oder Filmen darauf zu achten, dass nur das eigene Kind aufgenommen wird.

  • Im Garderoben- und Toilettenbereich sind Foto- und Filmaufnahmen generell untersagt.

 

Versicherung und Haftung

  • Die Kursteilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr der Kursteilnehmer/innen.

  • Die Schwimmschule Kloten lehnt jede Haftung für Unfälle seiner Kunden vor oder nach der Leistung von der Schwimmschule Kloten ab. Dies betrifft insbesondere Unfallereignisse, welche sich auf dem Weg zur Schwimmschule Kloten und zurück, sowie des Aufenthalts in der Badeanstalt vor und nach der Lektion, ereignen.

  • Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Für Schäden, Diebstahl, Verlust von Gegenständen oder Unfällen übernimmt die Schwimmschule Kloten keine Haftung.

  • Eltern/ Begleitpersonen haften für ihre Kinder z.B bei Schäden an der Einrichtung oder Dekoration der Badeanstalt.

 

Höhere Gewalt

  • Die Schwimmschule Kloten kann die Benutzung des Hallenbades nicht garantieren. Für Kurse, die aufgrund höherer Gewalt (z.B. Schliessung des Hallenbads, Betriebsstörungen, Naturgewalt, Reinigungen) nicht durchgeführt werden können, werden keine Kursgelder zurückerstattet oder sonstige Dienstleistungen durchgeführt.

Gerichtsstand

  • Für alle Rechtsbeziehungen ist das Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Bülach.

Kloten, Mai 2022